FANDOM


Der Bracher See ist das riesige Binnenmeer des Finsterlandes. Er liegt ziemlich genau in der Mitte des Landes und wird im Süden vom Löwensfeld, im Norden und Osten vom Bracher Land und im Westen vom Eisenfeld eingefasst. Der See ist so groß, dass er von den Gezeiten betroffen wird. Er gilt als schwierig zu befahren. Die meisten Seeleute bevorzugen es, einfach am Ufer entlang zu fahren. Nur erfahrene und mutige Kapitäne trauen sich zu, das Innere des Sees zu befahren.

Bis zur Erfindung des Flugzeuges gab es so gut wie keine verlässlichen Karten des Sees. Heute weiß man, dass es in diesem Gewässer einige bis dahin unerforschte kleinere Inseln gibt. Da diese Gebiete keinem Fürsten gehören und auch sonst bis jetzt von niemandem beansprucht wurden, ist ein regelrechtes Wettrennen darum entstanden. Einige der Fürsten der Gegend rüsten schon kleinere Flotten aus, um von diesen Inselchen Besitz zu ergreifen.

Der See selbst ist fischreich und einigermaßen sauber, wobei die große Industrie von Tepice und Seenfurt ihren Unrat dort versenkt und so die Wasserqualität vermindert. Seit einigen Jahren gibt es deshalb Beschwerden von den Fischern, doch werden diese nicht ernstgenommen.

Ad blocker interference detected!


Wikia is a free-to-use site that makes money from advertising. We have a modified experience for viewers using ad blockers

Wikia is not accessible if you’ve made further modifications. Remove the custom ad blocker rule(s) and the page will load as expected.