FANDOM


Leuing ist die Hauptstadt des Kurfürstentums Leonid. Wie nicht anders zu erwarten, liegt sie im Löwensfeld. Die Stadt liegt am Zusammenfluss von Konsar und Rebar und ist ein wunderbares Beispiel für moderne Stadtplanung. Die Altstadt wurde fast vollständig abgetragen und an ihre Stelle wurden prachtvolle Boulevards errichtet, die mit Gaslaternen geschmückt sind. Wo immer möglich, wurden Parks und Plätze angelegt und die Wohnsituation in der Stadt wurde so gut es ging modernisiert. Heute haben viele Bürger und Bürgerinnen der Stadt fließendes Wasser im Haus und zentrale Heizungen zur Verfügung.

Eine bekannte Sehenswürdigkeit der Stadt ist die Hafenpromenade, die einen an malerischen Häusern und elegant gestalteten Gärten vorbeiführt. Hier kann man einkehren und das berühmte Löwensfelder Bier genießen. Folgt man der Promenade, kann man die Tempelstraße entlang sehen und einen Blick auf den prachtvollen, im historischen Stil gehaltenen Großtempel von Leuing werfen. Der Tempel ist dem Heiligen Leofried gewidmet, dem Schutzheiligen des Kurfürstenhauses. Er wird mit einer tarasischen Mütze und einem wilden Löwen dargestellt.

Um die Stadt herum erstrecken sich Fabriken, Raffinerien und Hafenanlagen, die neue Waren für die ständig expandierende Wirtschaft des Kurfürstentums herstellen. Um all diese Neuerungen zu entwickeln, schuf der Kurfürst die ebenfalls in den Vororten befindliche Kurfürstliche Akademie der Ingenieurskunst.

Nähere Informationen dazu im Grundbuch auf S.104.

Besondere Orte:Edit

Ad blocker interference detected!


Wikia is a free-to-use site that makes money from advertising. We have a modified experience for viewers using ad blockers

Wikia is not accessible if you’ve made further modifications. Remove the custom ad blocker rule(s) and the page will load as expected.