FANDOM


Manturo liegt am Goldenen Meer und ist eine der wichtigeren, reichen Hafenstädte des südlichen Finsterlandes. Sie wird von einer Sippe von Banditen und Gesetzlosen beherrscht, die Familie Orradani. Diese sind im Krieg reich geworden und bauen ihre Macht derzeit auch jenseits der freien Stadt Manturo aus.

Die Stadt war schon früher Unterschlupf von Piraten und Freibeutern, schließlich liegt sie im Flussdelta des Corrio, eines kleinen Ausläufers des Grünen Sees, der recht sumpfig und unübersichtlich ist. Hier kann und konnte man sich gut verstecken, wenn man gesucht wird. Noch heute fliehen Verfolgte eher nach Manturo als sonst wohin, denn mit Geld in der Tasche kann man hier alles haben.

Dazu kommt noch, dass die Stadt und ihre Umgebung unendlich schön ist. Traumhafte, endlose Sandstrände, wunderbare Pinienhaine und schroffe, malerische Felsen strahlen eine unglaubliche Romantik aus. Um Gästen Platz zu bieten, wurde ein Grand Hotel errichtet. Der pure Luxus des Gebäudes lockt jedes Jahr einige Besucher her, die nur das Gebäude bewundern wollen. Seinen zahlenden Gästen bietet der Bau jeglichen Komfort.


Nähere Informationen findet man im Grundbuch auf S.104.

Besondere Orte:Edit

  • Die Festung Monteruggio
  • Die Börse
  • Der Balkon der Giovanna
  • Die Galerie der Schönen Künste
  • Der Hängende Garten der Selina Lunelingua

Ad blocker interference detected!


Wikia is a free-to-use site that makes money from advertising. We have a modified experience for viewers using ad blockers

Wikia is not accessible if you’ve made further modifications. Remove the custom ad blocker rule(s) and the page will load as expected.