FANDOM


Die Idee, Maschinen einzusetzen, um die Arbeit von Menschen zu erledigen, ist die wichtigste Erkenntnis der Industrialisierung. Die Maschine, die den Menschen ersetzt und ergänzt, ist eines der Ziele der Ingenieure des Finsterlandes. Selbstverständlich sind auch die Militärs an solchen Maschinen interessiert. Die riesigen, industriell einsetzbaren Automaten nennen die Finsterländer Roboter. Die Bezeichnung geht auf eine Rede des Kurfürsten Leonid zurück, in der er erklärte, dass die Arbeit des Menschen der Krieg sei.

Sie sind riesenhaft und stählern und bewegen sich in stolpernden, stampfenden Schritten und tragen schwere Waffen, die sie selbständig abfeuern. Roboter treffen eigene Entscheidungen, sie werden von Differenzmaschinen gelenkt. Kommt es zu einer Störung in der Maschine, bleibt der Roboter stehen. Aus diesem Grund wird versucht, Roboter immer in Zusammenarbeit mit menschlichen Truppen einzusetzen.

Roboter werden fast ausschließlich vom Haus Velom verwendet. Den anderen Häusern fehlt der nötige Enthusiasmus für diese doch recht beunruhigende Technologie.

Bekannte Roboter sind Eisenhand, Sprenger der Ketten und Täuscher.

Es gibt auch Roboter, die ausschließlich für Bauarbeiten genutzt werden. Ein bekannter Apparat ist Freund Bertolt.

Ad blocker interference detected!


Wikia is a free-to-use site that makes money from advertising. We have a modified experience for viewers using ad blockers

Wikia is not accessible if you’ve made further modifications. Remove the custom ad blocker rule(s) and the page will load as expected.