FANDOM


Sundheim ist eine reiche Hafenstadt im Norden des Finsterlandes. Sie liegt, wie der Name nahelegt, im Sund und ist für ihre wilden Seefahrer und ihre ernsten Bürger berühmt. Die Stadt liegt auf Sandbänken und Lagunen und wird von Dämmen vor Überflutungen geschützt. Die gesamte Gegend ist von Kanälen durchzogen, die zur Beförderung von Waren und Personen genutzt werden.

Die Sundheimer sind ernst und ruhig, meistens mit ihren Geschäften beschäftigt und humorlos. Sie tragen üblicherweise einfache, dunkle Kleidung und gelten als ausgesprochen sparsam. Die Stadt bietet Besuchern wenig Unterhaltung abseits des Hafenviertels, das allerdings von Einheimischen gemieden wird.

Die Stadt ist ein unabhängiger Stadtstaat, der von einem mächtigen Stadtrat beherrscht wird. Alle Versuche, die Stadt zu unterwerfen, wurden durch die Garde und durch die spezielle geographische Situation zunichte gemacht. Im letzten Krieg versank beispielsweise eine gesamte Division der Armee des Kurfürsten Leonid in den dunklen Wassern des Schwarzhalms.

Es kursieren Gerüchte, wonach die Stadt von einer Gruppe von unsterblichen Amphibienwesen beherrscht wird, die sich im Laufe der Jahrhunderte mit den Bürgern vermischt haben. Diese Geschichten sind selbstverständlich sonderbare Hirngespinste und nichts weiter.

Nähere Informationen im Grundbuch auf S.100.

Besondere Orte:Edit

Ad blocker interference detected!


Wikia is a free-to-use site that makes money from advertising. We have a modified experience for viewers using ad blockers

Wikia is not accessible if you’ve made further modifications. Remove the custom ad blocker rule(s) and the page will load as expected.